Social Media

Donnerstag, 21. Juni 2018

(Rezension) Young, Samantha - Hartwell Lovestories #2 Every Little Thing



Bailey Hartwell liebt ihre Heimatstadt. Nicht nur weil sie ihren Nachnamen trägt, sondern hauptsächlich weil sich hier all ihre Freunde befinden. Sie leitet erfolgreich die Pension, die ihre Eltern ihr und ihren Geschwistern vor einigen Jahren übergaben. Ihr Leben scheint erfüllt zu sein. Wäre da nicht Vaughn Tremaine. Seit über drei Jahren lebt auch er in Hartwell. Er managt sein Fünf-Sterne Hotel. Jedes Mal wenn die zwei aufeinander treffen, fliegen die Fetzen. Eine Stichelei jagt die andere. Jedem in ihrer Umgebung ist klar, dass zwischen ihnen die Funken sprühen. Beide wollen dieser Anziehung nicht nachgehen. Bailey, weil sie glücklich mit Tom ist und Vaugh, weil das seinem Lebensstil entspricht. 

Aber Baileys heile Welt gerät ins Straucheln. Ihre grundlegenden Überzeugungen stehen auf dem Prüfstand. Sie muss sich einigen Erfahrungen aus der Vergangenheit stellen, die sie eigentlich schon lange abgehackt hatte. Als auch noch Vaughn im richtigen Augenblick auftaucht und ihr Hilfe anbietet, scheinen ihre Gefühle komplett verrückt zu spielen. Denn einem höflichen und netten Vaughn kann sie kaum widerstehen.


"Hartwell Lovestories #2 Every Little Thing" von Samantha Young

Verlag: Ullstein
Seitenanzahl: 512 Seiten
Erscheinungsdatum: März 2017
Reihe: Hartwell Lovestories
Teil: 2/2


Wie hat es mir gefallen?


Dieses Buch liegt schon so lange auf meinem SuB und endlich habe ich es befreit. Teil eins „The Real Thing“ gefiel mir sehr gut. Jetzt war es Zeit Teil zwei zu lesen. 

Der kleine Küstenort Hartwell bildet wieder die Kulisse für eine gefühlvolle Geschichte. Ein kleines Städtchen, das im Sommer viele Touristen beherbergt und in den Nebensaisonen ein Juwel für die Einwohner ist. 

Bailey ist eines der Herzen der Stadt. Ihre Familie gehört zu den Gründern, aber es liegt vor allem an ihrem Einsatz, ihrer freundlichen Art, dass die Menschen sie gern haben. Sie ist offen und herzlich, mischt sich gerne in das Leben der anderen ein, niemals in böser Absicht. Sie möchte ihre Freunde glücklich sehen, deshalb überschreitet sich manchmal Grenzen. Bei Vaughn fährt sie ständig ihre Krallen aus. Bei ihm kann sie sich mit giftigen Bemerkungen kaum zurückhalten. Er lässt sich auch nicht gefallen und gibt ihr gehöriges Kontra. 

Vaughn kommt aus New York. Keiner weiß so genau, warum er in Hartwell bleibt. Seine Hotels sind über die ganze Welt verstreut, aber Hartwell scheint es ihm angetan zu haben. Ihm sind der Ort und vor allem die kratzbürstige Bailey ans Herz gewachsen. Er ist sogar bereit, seine Macht zu nutzen, um größeren Schaden abzuwenden. 

Die Chemie zwischen Bailey und Vaughn stimmt. Schon im ersten Teil konnte der Leser spüren, wie die Energie hin und her schoss. Die Erotik kommt nicht zu kurz. Wie immer sehr geschmackvoll beschrieben 

Samantha Young gehört für mich zu den besten Autorinnen in diesem Genre. Die Edinburgh Love Stories entführten mich in eine Stadt, die ich seit einem Besuch vor ein paar Jahren, zu meinen Lieblingsstädten zähle. Ihre Geschichten erzählen in einfühlsamen Worten von Schicksalen, Enttäuschungen und Kränkungen, doch sie verlieren niemals die Hoffnung aus dem Blick. 

Ich habe leider keine Ahnung, ob diese Reihe weiter geführt wird. Bei meiner heutigen Recherche konnte ich nichts entdecken, weder auf Englisch noch auf Deutsch. Ich werde die Autorin und ihre Neuerscheinungen aber weiterhin beobachten, denn mir fehlen noch mindestens zwei Geschichten.




Über die Autorin:

Samantha Young wurde 1986 in Stirlingshire, Schottland, geboren. Seit ihrem Abschluss an der University of Edinburgh arbeitet sie als freie Autorin und hat bereits mehrere Jugendbuchserien geschrieben. Seit der Veröffentlichung von Dublin Street und London Road, ihren ersten beiden Romanen für Erwachsene, stürmt sie die internationalen Bestsellerlisten. (Quelle: Amazon)

Weitere Bücher der Autorin:

Hardwell Love Stories
#1 The Real Thing Rezi

Edinburgh Love Stories
#1 Dublin Street
#2 London Road
#3 Jamaica Lane
#4 India Place
#5 Scotland Street
#6 Nightingale Way Rezi


Hero - Ein Mann zum Verlieben Rezi

Play On


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.