Social Media

Mittwoch, 18. Juli 2018

(Rezension) Foster, Melissa - Die Bradens in Trusty #1 Bei Heimkehr Liebe (Anzeige)



Daisy Honeys Name hat ihr niemals wirklich Glück gebracht. Gepaart mit ihrem Aussehen wurde sie oft nicht ernst genommen. Bereits während der Highschool in Trusty verbreiteten sich üble Gerüchte, die sie unglaublich verletzten. Deshalb verlies sie das kleine Örtchen, um fernab ihr Medizinstudium zu beginnen. Selbst ihre blonden Haare opferte sie dem Wunsch, um ihrer Selbstwillen anerkannt zu werden. 

Um den nächsten Schritt auf der Karriereleiter zu tun, muss sie sich zwischen zwei Jobangeboten entscheiden. In der Zwischenzeit kehrt sie zurück nach Trusty, da ihr Vater einen schweren Unfall hatte, deshalb braucht er dringend Hilfe. Nebenbei arbeitet sie in der Notfallstation des Orts. Dort trifft sie nicht nur ihre ehemaligen Klassenkolleginnen, die damals nicht sehr nett zu ihr waren, sondern auch Luke Braden. Ihr persönlicher Held, für den sie schon seit etlichen Jahren schwärmt. 

Seine Anwesenheit in Trusty hat sie nicht mit eingeplant. Schon immer fühlte sie sich von ihm angezogen und auch die Jahre der Trennung konnten daran nicht viel ändern. Im Gegenteil seinem Charme und seiner Freundlichkeit hat sich nichts entgegenzusetzen.



"Die Bradens in Trusty #1 Bei Heimkehr Liebe" von Melissa Foster


Verlag: World Literary Press
Seitenanzahl: 312 Seiten
Erscheinungsdatum: Mai 2015
Reihe: Die Bradens in Trusty
Teil: 1/6 (bisher erschienen)



Wie hat es mir gefallen?


Vielen Dank an den Verlag/der Autorin für das Rezensionsexemplar. 

Mit diesem Buch beginnt eine neue Reihe rund um die Bradens, dieses Mal leben alle in Trusty und nicht in Weston. Ich kenne die ersten Bücher nicht aber das tut dem Lesevergnügen keinen Abbruch. (Natürlich wanderten alle anderen Braden Bücher sofort auf meine Wunschliste.) 

Trusty ist eine normale Kleinstadt, mit Klatsch und Tratsch ohne Ende. Vor allem Teenager sorgen für ständigen Nachschub. Daisy litt während ihrer Schulzeit sehr unter diesen falschen Gerüchten. Heute noch kränken sie all die bösen Behauptungen. Deshalb möchte sie nicht lange in ihrer Heimatstadt bleiben. Die Zeit möchte sie nutzen, um ihrem Vater auf der Ranch zu helfen und ihre Entscheidung zwischen einer Anstellung in New York und Chicago zu treffen. Die Begegnungen mit ihren ehemaligen Mitschülerinnen lassen alte Wunden wieder aufbrechen.

Mit Luke Baden tritt unerwartet der Held ihrer Schulzeit in ihr Leben. Die Zeit meinte es gut mit ihm. Er liebt seine Pferderanch und züchtet erfolgreich. Sein ganzes Herzblut steckt in seinem Geschäft und sein Herz hat er bisher nur an seine Pferde verschenkt, bis er Daisy wiedertrifft. 

Die Chemie zwischen den beiden stimmt vom ersten Moment an. Sie vertiefen ihre lose Freundschaft von damals. Beide erzählen von ihren tiefen Verletzungen und ihren schlimmsten Ängsten. Nur der begrenzte Aufenthalt Daisys schwebt über ihnen wie ein riesiges Damoklesschwert.

In dieser Geschichte geht es nicht nur um die Liebesgeschichte rund um Daisy und Luke sondern auch und vor allem um Vorurteile, Verletzungen in der Jugend und wie diese ein ganzes Leben beeinflussen. 

Neben den zwei Hauptfiguren Daisy und Luke, spielen auch Lukes Geschwister, Daisys Eltern und ebenfalls die ehemalischen Mitschülerinnen eine wichtige Rolle. Die Autorin erschafft einen liebenswerten Ort, der nicht perfekt ist. Die Einwohner haben ihre Fehler, lernen daraus und wachsen an den Herausforderungen. 
Eine Geschichte, die ich sehr gerne gelesen habe. Ein Wohlfühlbuch, das verschiedene Themen aufgreift und gut verwebt. 

Ich freue mich schon die restlichen Bradens in Trusty kennen zulernen.




Über die Autorin:

Melissa Foster ist eine preisgekrönte New-York-Times- und USA-Today-Bestsellerautorin. Ihre Bücher werden vom USA-Today-Bücherblog, vom Hagerstown Magazin, von The Patriot und vielen anderen Printmedien empfohlen. Sie ist Gründerin von Women’s Nest, einer Gemeinschaft von Frauen für Frauen, und des World Literary Cafés. Wenn sie nicht selbst schreibt, hilft Melissa mit der Fostering-Success-Plattform aufstrebenden Autoren und Autorinnen dabei, sich in der Welt der Buchveröffentlichungen zurechtzufinden und zu positionieren. Darüber hinaus veranstaltet Melissa Schreibwettbewerbe für Kinder und hat mehrere Wandgemälde für das Hospital for Sick Children, eine Kinderklinik in Washington, D.C., gemalt.
Besuchen Sie Melissa auf ihrer Website, chatten Sie mit ihr auf The Women’s Nest oder in den sozialen Medien. Melissa diskutiert gern mit Lesezirkeln und Bücherclubs über ihre Romane und freut sich über Einladungen. (Quelle: Amazon)

Weitere Bücher der Autorin:

Die Bradens in Trusty
#1 Bei Heimkehr Liebe
#2 Bei Ankunft Liebe
#3 Im Zweifel Liebe
#4 Bei Rückkehr Liebe
#5 Trotz allem Liebe
#6 Bei Aufprall Liebe

Die Bradens in Weston
#1 Im Herzen eins
#2 Für die Liebe bestimmt
#3 Freundschaft in Flammen
#4 Wogen der Liebe
#5 Liebe voller Abenteuer
#6 Verspielte Herzen
#7 Ein Fest für die Liebe
#8 Nachwuchs für die Liebe

Die Snow-Schwestern
#1 Schwestern im Aufbruch
#2 Schwestern im Glück
#3 Schwestern in Weiß



Werbung


Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:



Verlag: Autorin 



Ich bedanke mich bei der Autorin, die mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Dies hat meine Meinung jedoch in keinster Weise beeinflusst.


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.