Social Media

Samstag, 24. März 2018

(Rezension) Ward, J. R. - Black Dagger #30 Der Verstossene



Es ist schwer hier eine kurze Inhaltsangabe zu schreiben, ohne zu spoilern.

Nur soviel Layla und die Zwillinge stehen vor einer wahnsinnig schweren Aufgabe, denn ihre Liebe Xcor scheint einfach unmöglich zu sein. Sein Anschlag auf Wrath, den König kann nicht verziehen werden. Seine Kämpfer und er stehen auf der Abschussliste und besonders Tohr ist ganz erpicht darauf Xcor zur Strecke zu bringen.
Aber wie nicht anders von J. R. Ward zu erwarten gibt es sensationelle Wendungen.


Seitenanzahl: 384 Seiten
Erscheinungsdatum: März 2018
Reihe: Black Dagger
Teil: 30/30 (bisher erschienen)

(Rezension) Winter, Claire - Die geliehene Schuld



4 Jahre sind seit dem Ende des 2. Weltkriegs vergangen. In Deutschland schauen alle in Richtung Zukunft und voller Angst in den Osten. Berlin ist bereits geteilt und Russlands Schatten hängt drohend über der Stadt. 

Vera Lessing verarbeitet immer noch die Verluste ihres Lebens. Ihre Arbeit bei der Zeitschrift Echo hilft ihr, einen regelmäßigen Ablauf zu geben. Das kulturelle Leben in Berlin steigt langsam aus den Ruinen wieder auf und sie berichtet gerne darüber. Sie will die Jahres der Entbehrungen und des Krieges vergessen und beschäftigt sich deshalb kaum mit Politik. Als allerdings ihr bester Freund Jonathan bei einem Unfall stirbt und sie ein Paket mit seinen Recherche-Ergebnissen erhält, trifft sie eine Entscheidung, seinen Spuren zu folgen. Sie erfährt Dinge, die sie niemals erwartet hätte und vor allem möchte sie endlich in Erfahrung bringen, wer Marie ist, die Jonathan in den Papieren erwähnt.



"Die geliehene Schuld" von Claire Winter

Seitenanzahl: 576 Seiten
Erscheinungsdatum: März 2018

Dienstag, 20. März 2018

Gemeinsam Lesen #135






gefunden bei Schlunzen-Bücher








1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Da ich am Sonntag eine Geschichte fertig gelesen hatte, durfte ich mich gestern durch meinen SuB wühlen und habe mich für "Mein Herz in allen Einzelteilen" von Julie Buxbaum entschieden. Aber ich habe noch gar nicht begonnen, bin also auf Seite 1 von 368


"Mein Herz in allen Einzelteilen" von Julie Buxbaum


Klappentext:
Kit und David könnten unterschiedlich nicht sein. Sie ist beliebt, er hat das Asperger-Syndrom und gilt als Außenseiter. Doch als Kits Vater bei einem Autounfall stirbt, kann sie nicht weitermachen wie bisher. Statt in der Schule die Mittagspause mit ihren Freundinnen zu verbringen, setzt sie sich von nun an zu David. Seine schonungslose Ehrlichkeit tut ihr gut, und so freunden sich die beiden an. Als Kit dann von seinen analytischen Fähigkeiten erfährt, hat sie eine Idee: David soll ihr dabei helfen herauszufinden, ob der Tod ihres Vaters irgendwie hätte verhindern werden können ...

Montag, 19. März 2018

Montagsfrage #124





gefunden bei Buchfresserchen



Warst du schon mal auf einer Buchmesse, falls nein, möchtest du mal hin oder hast du kein Interesse daran?


Ich war bereits zweimal auf der Frankfurter Buchmesse. Die ist wirklich extrem. So viele Menschen auf einen Haufen und sooo viele Bücher - unglaublich! 

Was mich aber jedes Mal wieder umhaut, sie die vielen Verlage. Eigentlich dachte ich, dass ich viele kenne, aber das war ein Trugschluss. Einfach unglaublich ... Reihe um Reihe, Halle um Halle!

Zur Leipziger Buchmesse möchte ich nächstes fahren. Denn sie soll um einiges kleiner und gemütlicher sein.