Social Media

Samstag, 7. April 2018

(Rezension) Buxbaum, Julie - Mein Herz in allen Einzelteilen



David und Kit gehen in die gleiche Highschool und besuchen auch gemeinsam Kurse, doch ihre Wege kreuzen sich sonst eher selten. 
Als Kits Vater bei einem Autounfall stirbt, steht ihre Welt völlig Kopf. Niemand kann sie verstehen und alle erwarten, dass sie wieder zur Normalität findet. Deshalb entscheidet sie sich eines Tages die Mittagspause mit David zu verbringen. Sie schätzt sein Schweigen und er behandelt sie nicht wie ein rohes Ei. 

David unterscheidet sich von allen anderen Mitschülern. Ihm fällt es ungemein schwer, soziale Kontakte zu knüpfen. Bei allgemein üblichen Aktivitäten nimmt er auch nicht teil. Sein Tag ist durchgeplant und organisiert. Seine ruppige und direkte Art stößt bei vielen auf Ablehnung und deshalb hält er sich meist von den anderen Schülern fern. 

Mit den gemeinsamen Mittagessen beginnt eine ungewöhnliche Freundschaft, die beiden hilft schwierige Zeiten zu überstehen.


"Mein Herz in allen Einzelteilen" von Julie Buxbaum

Verlag: Boje
Seitenanzahl: 368 Seiten
Erscheinungsdatum: Februar 2018

(Kurzrezension) Henke, Sandra - Herzchenkonfetti #4 Leider verliebt



Nach dem überraschenden Buchdebüt versucht sich Zoey an ihrem zweiten. Die Poetry Slammerin hat sich mit ihren tragisch emotionalen Texten in die Herzen ihrer Leser geschrieben. Dieser Stil liegt ihr ungemein und es ist auch bereits ein zweites Buch geplant. 

Doch woher soll sie die Inspiration für ihre Texte nehmen, wenn rund um sie herum, alle verliebt und froh sind? So entscheidet sie sich kurzentschlossen auf die kanadische Halbinsel Nova Scotia in Schreibklausur zu gehen. Die Idylle und die Abgeschiedenheit sollen ihr helfen, sich in die richtige Stimmung zu versetzen. 

Dort angekommen, erwartet sie Stille und Ruhe aber gleich zu Beginn ihres Aufenthalts hindert sie lautes Geklopfe sich zu konzentrieren. Noch dazu entpuppt sich der Handwerker als absolute Augenweide und Ablenkung. Matt kriecht ihr vom ersten Augenblick an unter die Haut. Wie soll Zoey traurige melancholische Texte verfassen, wenn sich in ihrem Baum lauter Schmetterlinge versammeln?


"Herzchenkonfetti #4 Leider verliebt" von Sandra Henke

Verlag: Selfpublished
Seitenanzahl: 105 Seiten
Erscheinungsdatum: April 2018
Reihe: Herzchenkonfetti
Teil: 4/4 (bisher erschienen)

Dienstag, 3. April 2018

Gemeinsam Lesen #137






gefunden bei Schlunzen-Bücher







1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Als Vorbereitung auf die Loveletter-Convention in Berlin im Mai lese ich im Moment von Sarina Bowen "Ivy Years #1 Bevor wir fallen" und ich bin auf Seite 58 von 310


"The Ivy Years #1 Bevor wir fallen" von Sarina Bowen

Klappentext:
Wegen eines schweren Sportunfalls musste Corey Callahan das College im Rollstuhl beginnen. In ihrem Wohnheim trifft sie Adam Hartley, einen sexy Eishockeyspieler, der sich das Bein gebrochen hat und wegen seiner Krücken im benachbarten barrierefreien Zimmer untergebracht wurde. Ein Glücksfall, denn Adam behandelt sie als Einziger ganz normal. Corey entwickelt schnell Gefühle für Adam, die über enge Freundschaft weit hinausgehen - aber Adam hat eine wunderhübsche Freundin und gegen die hat Corey in ihrem Rollstuhl doch sowieso keine Chance.