Social Media

Freitag, 22. Juni 2018

"Der letzte Liebesbrief" von J. Vellguth



"Der letzte Liebesbrief" von J. Vellguth


Nächste Woche am 29. Juni 2018 erscheint diese wundervolle Geschichte von J. Vellguth. Seit ich letztes Jahr "Das Päckchen" gelesen habe, bin ich ein Fan der Autorin. 

Ihr Schreibstil und vor allem die Liebe zu den Figuren haben es mir ganz besonders angetan. Wenn ich einmal mit einem Buch angefangen habe, möchte ich gar nicht mehr aufhören. Was habe ich davon? Gar nichts, denn dann ist es vorbei und ich muss wieder warten. Aber das könnt ihr alle nachvollziehen. Wir Bücherwürmer sind uns ähnlich. Geduld ist eine Tugend, die ich in meiner Lebenszeit leider nicht erlernt habe. 

Zurück zum Thema "Der letzte Liebesbrief"

Worum geht's?


Nell wünscht sich nichts sehnlicher, als ihre Tante endlich wieder glücklich zu sehen. Als sie bei ihrem Umzug einen versteckten Liebesbrief findet, der an Bernadette gerichtet ist, wittert sie ihre Chance. Voller Elan begibt sie sich auf eine verschlungene und geheimnisvolle Reise in die Vergangenheit.

Dabei trifft sie auf einen attraktiven Fotografen, der einfach viel zu gut ist, um wahr zu sein.

Sam ist Mode-Fotograf, erfolgreich, berühmt und ... er hat seine Muse verloren. Erst ein berührender Liebesbrief in den Ruinen eines alten Gebäudes und das Funkeln in den Augen einer ganz besonderen jungen Frau lassen ihn hoffen, dass seine Inspiration noch nicht ganz erloschen ist.

Doch je länger er Nell folgt, desto deutlicher wird, dass noch wesentlich mehr hinter ihrer Geschichte steckt, als auf den ersten Blick zu sehen ist. Sind die beiden stark genug, um die Schatten ihrer Vergangenheit zu besiegen?

Eine herzergreifende Liebesgeschichte über alte Narben, wahre Schönheit und die Bedeutung von Familie.


In den nächsten Tag gibt es hier noch mehr Informationen zum Buch. Wollt ihr ganz frisch Neuigkeiten erfahren, dann folgt J. Vellguth auf Facebook. 

Ich freue mich schon euch zu erzählen, wie es mir gefallen hat. 










Donnerstag, 21. Juni 2018

(Rezension) Young, Samantha - Hartwell Lovestories #2 Every Little Thing



Bailey Hartwell liebt ihre Heimatstadt. Nicht nur weil sie ihren Nachnamen trägt, sondern hauptsächlich weil sich hier all ihre Freunde befinden. Sie leitet erfolgreich die Pension, die ihre Eltern ihr und ihren Geschwistern vor einigen Jahren übergaben. Ihr Leben scheint erfüllt zu sein. Wäre da nicht Vaughn Tremaine. Seit über drei Jahren lebt auch er in Hartwell. Er managt sein Fünf-Sterne Hotel. Jedes Mal wenn die zwei aufeinander treffen, fliegen die Fetzen. Eine Stichelei jagt die andere. Jedem in ihrer Umgebung ist klar, dass zwischen ihnen die Funken sprühen. Beide wollen dieser Anziehung nicht nachgehen. Bailey, weil sie glücklich mit Tom ist und Vaugh, weil das seinem Lebensstil entspricht. 

Aber Baileys heile Welt gerät ins Straucheln. Ihre grundlegenden Überzeugungen stehen auf dem Prüfstand. Sie muss sich einigen Erfahrungen aus der Vergangenheit stellen, die sie eigentlich schon lange abgehackt hatte. Als auch noch Vaughn im richtigen Augenblick auftaucht und ihr Hilfe anbietet, scheinen ihre Gefühle komplett verrückt zu spielen. Denn einem höflichen und netten Vaughn kann sie kaum widerstehen.


"Hartwell Lovestories #2 Every Little Thing" von Samantha Young

Verlag: Ullstein
Seitenanzahl: 512 Seiten
Erscheinungsdatum: März 2017
Reihe: Hartwell Lovestories
Teil: 2/2

Mittwoch, 20. Juni 2018

(Rezension) Singh, Nalini - Age of Trinity #2 Ocean Light



Bowen Knight erwacht nach dem Anschlag aus einem 8wöchigen Koma. Eigentlich sollte er tot sein, aber wie durch ein Wunder geht es ihm unerwartet gut. Er befindet sich in einer Unterwasseranlage der BlackSea Gestaltwandler. 

Sein Überleben hat er einem außergewöhnlichen Experiment von Dr. Kahananui zu verdanken. Sie forscht auch an einer Lösung rund um den Chip, der in Bowens Kopf implantiert wurde, um als Abwehrschild gegen die Medialen zu fungieren. Die Lebensdauer geht dem Ende zu. Die hochschwangere Ärztin und Forscherin des Rudels unterbreitet ihm einen hochriskanten Vorschlag, der ihn vor eine extrem schwere Entscheidung stellt. 

Um sein leibliches Wohl sorgt sich Kaia. Ihren Argwohn versteckt sie nicht. Für sie gehört Bowen Knight zu den gefährlichsten Menschen der Welt. Sie verdächtigt ihn und die menschliche Rasse an unglaublichen Verbrechen gegen die Meeresgestaltwandler beteiligt zu sein. Je mehr Zeit sie mit Bowen verbringt, umso mehr geraten ihre Vorsätze, ihm nicht zu vertrauen, ins Schwanken.


"Age of Trinity #2 Ocean Light" von Nalini Singh

Verlag: Berkley 
Seitenanzahl: 416
Erscheinungsdatum: Juni 2018
Reihe: Psy/Changeling bzw. Age of Trinity
Teil: 17 bzw. 2

Dienstag, 19. Juni 2018

Gemeinsam Lesen #145






gefunden bei Schlunzen-Bücher







1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Auf Lovelybooks mache ich bei einer wundervollen Leserunde mit. Die Autorin Nora Amelie begleitet uns dabei. Es macht wie immer ungeheuer Spaß, denn Nora lässt uns immer an ihren Gedanken und Ideen teilhaben. 

Ich bin auf Seite 102 von 275


"Dark Dancers Lily" von Nora Amelie

Klappentext: 
Eine Achterbahnfahrt der Gefühle ist es, die Lily erlebt. Die Stunden mit Eric entfachen ein dunkles Feuer. Gleichzeitig wird sie von Erinnerungen an den Verlust ihrer großen Liebe gequält. Hin und her gerissen zwischen unendlicher Leidenschaft und Schuldbewusstsein hat sie Angst, die falsche Entscheidung zu treffen. In ihrer Not zieht sie ihr Tagebuch zu Rate. Und plötzlich offenbart sich ihre persönliche Hölle …