Social Media

Sonntag, 10. Februar 2019

(Rezension) Loyelle, Anna - Never without you Elisha&Cade


Wieder eine neue Stadt, wieder neue Nachbarn, wieder eine neue Schule und damit neue Schulkollegen. Elisha ist es gewohnt ständig den Wohnsitz zu ändern. Da ihr Leben komplett durchgetaktet ist, hat sie kaum Zeit Freundschaften zu schließen und somit stellt sie sich der Herausforderung mit stoischem Gleichmut.
Sie rechnet nicht damit, dass sie auf Jennifer trifft, die sie uneigennützig unter ihre Fittiche nimmt und sie in ihren Freundeskreis integriert. 
Elisha erfährt auch, dass Jennifers beste Freundin seit einigen Wochen verschwunden ist. Niemand kann sie erklären, was genau passiert ist und sie leidet sehr darunter.

Sobald sie Cade trifft, flattern in ihrem Bauch die Schmetterling wild herum. Da er aber scheinbar eine feste Freundin hat, denkt Elisha gar nicht daran sich ihm zu nähern. Zugleich sucht aber Cade öfter ihre Nähe. Er holt sie von ihrem Nebenjob ab und bringt sie sicher nach Hause. Langsam schleicht er sich in ihr Leben. Beide geben immer mehr aus ihrer Vergangenheit Preis, aber Elisha hat große Probleme ihm richtig zu vertrauen. 


"Never without you Elisha&Cade" von Anna Loyelle

Verlag: Latos
Seitenanzahl: 500 Seiten
Erscheinungsdatum: September 2018


Wie hat es mir gefallen?


Gemeinsam mit einer Freundin gab es eine kleine feine Leserunde und die Autorin hat sich uns angeschlossen. Vielen Dank dafür - es ist immer nett genauere Einblicke in die Geschichte zu bekommen.
Die Autorin habe ich recht gut im Blick, da sie nicht weit von mir entfernt wohnt. Ich durfte sie auch schon mal bei einer Lesung hören. Sie ist sehr sympathisch und nett. 

Nun aber zum Buch. Ausnahmsweise möchte ich auch einen Blick auf das Cover werfen, das mir gut gefällt. Die düstere Farbwahl ist gelungen, das Paar ist nicht ganz genau zu erkennen und erweckt einen sehr vertrauten Eindruck. Meine Ausgabe habe ich bei Anna direkt bestellt, es ist mit einer lieben Widmung versehen und natürlich auch signiert. 

In dieser Geschichte vereint sich eine romantische Liebesgeschichte mit einem Krimi. Elisha und Cade sind als Hauptfiguren sehr gut gelungen. Beide knabbern schwer an den vergangenen Jahren. Erst nach und nach werden die Geheimnisse enthüllt. Dabei gab es die eine oder andere Wendung, die mich ungemein überrascht hat. 
Auch der Krimi im Hintergrund hat es in sich. Gruselig und spannend bis zu letzten Seite. Der Spannungsbogen hält sich über das gesamte Buch. Die kleinen Hinweise "nötigen" die Leserin immer weiterzublättern, um herauszufinden, was genau da denn passiert.
Wichtige Themen für Jugendliche werden angesprochen, ohne erhobenen Zeigefinger sondern informierend. 

Erwähnen möchte ich noch die wundervollen Nebenfiguren. Typische Teenager manche sympathisch und nett. Manche dagegen zeigen sich von einer unfreundlichen Seite. Die Autorin übertreibt es jedoch nicht und sie beschreibt die Grauzonen menschlicher Vorgangsweisen. 

"Never without you Elisha&Cade" ist ein sehr gelungener Jugendroman, den ich auch als der Zielgruppe entwachsene Frau, voll empfehlen kann. 


Über die Autorin: 

Ich wurde 1972 im Sternzeichen des Zwillings geboren, bin verheiratet und habe zwei Söhne. Seit November 2012 bereichert Border Collie-Australien Shepherd - Hündin Kira unser Leben. Meine Heimat ist das wunderschöne Bergland Tirol, von daher ist es keine Überraschung, dass ich mich gerne in der Natur aufhalte, wobei das Wetter keine Rolle spielt. Ich verbringe meine Freizeit aber auch gerne mit einem Buch in der Hängematte. Ich lache viel, habe aber auch meine nachdenklichen Momente. Was ich nicht mag, sind Unpünktlichkeit und oberflächliche Gespräche. Was ich mag, sind ehrliche Menschen, die sich nicht verstellen. (Quelle: Autorenhomepage)


Weitere Bücher der Autorin: 

Lüsterne Verführung (Kurzgeschichte) Rezi

Skye und Lee Prickelnde Begierde (Kurzgeschichte) Rezi

Wie ein Schmetterling im Wind Rezi



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.