Social Media

Samstag, 7. März 2020

#litlovetalk März 2020

#litlovetalk


Seit einigen Jahren gibt es für Büchersüchtige, wie mich ein riesiges Highlight  - Lit.Love im Verlagsgebäude von Randomhouse in München. 

Es ist immer wieder erfreulich altbekannte Gesichter zu entdecken und neue Freundschaften zu schließen. Egal ob Autor/innen oder Besucher/innen, es tut der Seele gut, Gleichgesinnte zu treffen, um über unser liebstes Hobby zu sprechen.

Gemeinsam mit ein paar anderen wundervollen Buchbloggerinnen möchte ich euch gerne in die Welt der Lit.Love entführen. Von Januar bis November beantworten wir an jedem 7. eines Monats  Fragen, die sich ganz speziell um die Bücher der eingeladenen Autor/innen drehen.




#litlovetalk Frühlingsbuch

Ich habe meine Regale nach dem passenden Buch durchstöbert. Ich finde auch einige sehr passende Bücher, allerdings wurde diese nicht von Autorinnen geschrieben, die schon einmal bei der LitLove waren.

Deshalb habe ich meinen wunderbaren SuB nach der richtigen Lektüre durchstöbert. Dabei bin ich auf das perfekte Buch gestoßen.

Fiona Blum "Frühling in Paris" - ja es liegt noch auf meinem SuB, unglaublich aber wahr. 



"Frühling in Paris" von Fiona Blum

Ich kenne die Autorin selbstverständlich von der LitLove und ich habe das Buch "Das Meer so nah" von ihr gelesen. Eigentlich hätte die Paris Story schon längst verschlingen müssen, aber ihr wisst ja, wie das ist. Das Leben kommt dazwischen, aber nun ist das Buch in meine Nähe gerutscht und ich hoffe sehr, dass ich es noch im Frühling lesen kann. Ihr seht, ich gebe mir Mühe, das Thema lesetechnisch umzusetzen.

Schaut auch gerne bei meinen Mitbloggerin vorbei.

Susanne

Anya

Ute




1 Kommentar :

  1. Liebe Caroline
    du könntest diesen Frühling eine Leserunde zu "Frühling in Paris" starten, der Roman liegt auch noch bei anderen auf dem SuB. Er passt wirklich total gut, wie die vielleicht in meinem litlovetalk-Beitrag schon gelesen hast.

    Mir wären ein, zwei andere nicht litlovige Romane noch in den Sinn gekommen, aber generell gibts zum Frühling eher selten Geschichten, die in Buchdeckel gepackt werden.

    Liebe Grüsse und jetzt schon viel Spass beim Lesen
    Anya

    AntwortenLöschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.