Social Media

Dienstag, 21. April 2020

(Rezension) Engel, Kathinka - Finde mich #1 Finde mich jetzt



"Finde mich. Jetzt" von Kathinka Engel

     Verlag:
     Heartbeats by Piper

   
     Seitenanzahl:
     432 Seiten

   
     Erscheinungsdatum:
     September 2019


     Reihe:
     Finde Mich #1/3





Klappentext: 
Sie ist sein Hoffnungsschimmer in der dunkelsten Nacht
Von der Liebe bitter enttäuscht, zieht Tamsin zum Literaturstudium ins kalifornische Pearley. Sie möchte sich auf sich selbst konzentrieren, den Männern hat sie ein für alle Mal abgeschworen. Doch dann trifft sie auf Rhys. Er ist unnahbar und faszinierend. Was Tamsin nicht weiß: Er saß seine gesamte Jugend unschuldig im Gefängnis. Jetzt muss sich Rhys plötzlich in einer ihm völlig fremden Welt behaupten. Auch er fühlt sich zu Tamsin hingezogen, die ihm voller Tatendrang hilft, alles Verpasste nachzuholen. Langsam beginnt er wieder zu vertrauen. Doch Rhys hat Tamsin noch längst nicht alles erzählt …


↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝


Durch die Idee von May.love.books haben wir gemeinsam dieses Buch gelesen. Ich konnte mich noch erinnern, dass ich die Ausgaben des öfteren in meiner Lieblingsbuchhandlung Tyrolia gesehen zu haben, aber ich konnte mich nicht dazu entschließen, sie auch mit nach Hause zu nehmen.

Ich gebe hier auch gerne zu, dass mich die eBook Aktion gelockt hat und ich bin wirklich froh, dass ich zugeschlagen habe. Wie ihr seht habe ich mir auch noch die Prints gegönnt.

Montag, 20. April 2020

(Rezension) Cherry, Brittainy C. - Wenn Donner und Licht sich berühren



"Wenn Donner und Licht sich berühren" 




     Verlag: 
     Lyx

     Seitenanzahl:
     385 Seiten

     Erscheinungsdatum:
     April 2019









Klappentext:
Sich in Jasmine Greene zu verlieben, fühlte sich an wie ein warmer Sommerregen. Leicht und unbeschreiblich schön. Aber als wir uns Jahre später wieder gegenüberstehen, ist von dem Sommerregen nichts mehr übrig. Stattdessen sehe ich in ihren Augen einen tosenden Sturm. Wie lange tobt er schon dort? Wie lange hat er sich schon in ihrer Seele zusammengebraut? Ihr Herz ist für immer gebrochen, und ich hasse mich dafür, dass ich es jetzt erst bemerke - wo es vielleicht schon zu spät ist.


↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝↜↝


Brittainy C. Cherry ist für mich (neben Colleen Hoover, J. Lynn und noch einigen anderen) das Paradebeispiel einer grandiosen Liebesromanautorin. All ihre Geschichten sind voller Dramatik und Emotionen, manchmal vielleicht um das kleine Bisschen zu viel, aber niemals so furchtbar erdrückend und traurig, dass ich nicht mehr weiterlesen möchte.