Social Media

Mittwoch, 7. April 2021

(Rezension) Kiefer, Lena - Don't Love me #1,5 Don't Kiss me

 

Don't Kiss Me von Lena Kiefer

Verlag: cbj

Seitenanzahl: 42 Seiten

Erscheinungsdatum: Dezember 2020


Klappentext:

Die exklusive Bonus-Story zur DON‘T-Reihe

Silvester in New York! Was kann es Großartigeres geben? Lyalls jüngere Schwester Edina ist begeistert. Endlich einmal feiern, wie sie möchte. Frei von ihren Pflichten als Hotelerbin. Aber noch jemand hat sich vor den Fängen des Henderson-Clans nach Manhattan gerettet: ihr Cousin Finlay. Ihr Cousin Finlay, den sie liebt. Ihr Cousin Finlay, den sie nicht lieben darf. Und so startet der Countdown einer Nacht, die sie beide nie vergessen werden …


Mein Eindruck:


Zum Inhalt dieser Kurzgeschichte wird im Klappentext schon genug geschrieben und alles wäre gespoilert.


Deshalb nur soweit von mir: Erst lesen, wenn man Teil 1 "Don't Love me" gelesen hat. Als einzelnes Buch überhaupt nicht zu empfehlen.


Leider kann ich mit dieser Konstellation des Liebespaares überhaupt nichts anfangen. Wenn es in den weiteren zwei Büchern keinen Twist rund um die beiden gibt, dann ist das für mich persönlich ein absolutes No-Go.

Keine Kommentare :

Kommentar posten

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars wird man personenbezogene Daten speichern, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.